Gespräch mit Vorstand

Guten Morgen du schwarzgelber Irrer,

obwohl beim gestrigen Gespräch mit MW und JS im FanRaum gut 20 – 25 Interessierte da waren und du extra eingeladen warst, will ich für dich mal ne kurze Zusammenfassung geben.

Vorneweg sei gesagt, dass das Gespräch in einer offen, sachlichen und solidarischen Athmosphäre verlaufen ist.
Den beiden Vorständlern wurden zu Beginn für ihren Einsatz für den Verein auf allen Ebenen gewürdigt.
Es darf einfach nicht vergessen werden, dass der Verein erst so richtig seit 5 Monaten existiert und in dieser knappen Zeit vor der Aufgabe stand, nicht nur einen Oberligaspielbetrieb mit allem was dazu gehört zu organisieren, sondern auch die ganzen Jugendmannschaften in den Verein zu integrieren.
Dass das nicht störungsfrei ablaufen kann, dürfte klar sein!

In der sich daran anschließenden Diskussion kamen genau die Punkte auf den Tisch, die uns in den letzten Wochen eher sauer aufgestoßen sind: (Eintritts-)Preisdiskussion, Öffentlichkeitsarbeit, Image des Vereins und ein paar andere Dinge mehr.
Ich will hier garnicht alle einzelnen Diskussionen wiedergeben (v.a., weil die Presse hier auch mitliest und wir keine Lust haben, dass da wieder mal falsche Zusammenhänge produziert werden). Aber einige Ergebnisse dieses gut 3stündigen Austausches will ich doch skizzieren:
Die Fanszene hat deutlich gemacht, dass sie bereit ist, den Vorstand in zwei wichtigen Aspekten zu unterstützen, die v.a. mit der Öffentlichkeitsarbeit zu tun haben.
Welche das sind, werden wir zu gegebener Zeit bekannt geben.

Beim wichtigen Punkt der Preisdiskussion haben beide Seiten ihre Statements begründet. Wir hoffen, dass unsere Argumente die beiden Vorständler zum längeren Nachdenken animieren. Dass am gestrigen Abend keine verbindlichen Aussagen getroffen werden konnten, leuchtete allen ein.

Ich denke, wir haben deutlich gemacht, dass an der Außenwirkung des Vereins noch einiges getan werden muß.
05 ist und bleibt die Nummer eins der Stadt! Nur das muß den Fussballinteressierten auch bekannt sein.
Die Menschen müssen wieder Bock haben zu Heimspielen zu kommen. Und da ist es nicht nur wichtig, wie die Mannschaft spielt, sondern auch, wie das ganze drumherum – das Image – ist.
Da sind sowohl der Verein, aber auch wir als Fanszene weiter gefordert!

Uns war es wichtig, unsere Kritik anzubringen. Wir sind dafür dankbar, dass sich Michael Wucherpfennig und Jan Steiger der Diskussion gestellt haben. Wir fanden übereinstimmend es besser, solche Treffen zu veranstalten, als dass ständig nur über das Internet (unsachliche) Kritik geäußert wird.

Soweit erstmal vom Treffen. Wenn du noch Fragen hast, dann kannste ja am Sonntag vor´m Heimspiel im FanRaum vorbei kommen oder uns beim Spiel (naja, vielleicht nicht beim sondern eher davor oder danach) ansprechen.

Göttingen 05 – Die Nummer 1 der Stadt sind wir!